Wieso Dich „gut sein wollen“ beim Auftritt schwächt

002: Geht’s Dir nicht auch so? Wenn Du Dich zeigst, möchtest Du bei Deinem Auftritt gut sein? Klar, was auch sonst. Leider ist das jedoch überhaupt keine gute Strategie. Am Ende Deiner Präsentation, Deines Seminars, Deines Vortrags also Deiner Auftrittssituation soll Dein Ergebnis natürlich so sein, dass Du gut warst. Oder besser gesagt, dass Du Dich gut gefunden hast. Jedoch zu Beginn und während Deines Tuns darf das nicht die Absicht Deines Handelns sein. Warum? Das werde ich Dir in dieser Podcastfolge näher bringen.

Ich werde Dir in dieser Folge den Blick dahinter eröffnen.  Du erfährst, was der Gedanke „gut sein wollen“ in Dir auf körperlicher und mentaler Ebene auslöst. Du wirst Schritt für Schritt erfahren, wie Du ein neues Mindset entwickelst und damit an mentaler Stärke gewinnst.  Ich werde Dir erklären, wie Du Deinen Fokus bewusst verändern kannst um so in eine viel bessere Verbindung zu Dir und zu Deinem Wissen zu kommen.

Bring mit einem stärkenden, mentalen Fokus mehr Leichtigkeit in Deinen Auftritt und habe Spaß damit. Du wirst Deine Auftritte in einem ganz anderen Licht sehen und mit mehr Freude und Selbstbewusstsein diese meistern.  Das stärkt Dich, Deine Präsenz und Dein Vertrauen zu Dir selbst.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Anhören der Folge.

Höre hier die aktuelle Folge am PC:

Oder lade Dir die Podcast-App auf Dein Handy / Tablet und gebe in das Suchfeld den Namen meines Podcasts „FLOWGEFÜHL“ ein. So kannst Du diesen ganz einfach und kostenlos abonnieren und bekommst jeden Mittwoch die aktuelle, neue Folge auf’s Handy / Tablet.

SHOWNOTES

 

 

No Comments

Post A Comment