Was hinter Neid und Konkurrenzdenken wirklich steckt

Was hinter Neid und Konkurrenz-Denken wirklich steckt.

kennst du vielleicht folgende situation?

Du scrollst durch den Feed von Instagram und siehst einen Post einer Kollegin oder Bekannten aus deinem Businessnetzwerk. Der Post zieht deine Aufmerksamkeit auf sich und du liest rein. Während dem Lesen merkst du schon, wie innerlich Gedanken aufkommen wie z. B. „Wow, die schreibt aber echt gut.“ oder „Genial, wie sie ihr Business aufgebaut hat, so weit wäre ich auch schon gerne“ oder „wir haben doch etwa gleich gestartet, doch XYZ ist schon viel erfolgreicher und verdient mehr Geld als ich“.

wir geben es nicht gerne zu, denn neid und konkurrenz-denken sind nicht gesellschaftsfähig.

Ganz im Gegenteil. Du bist möglicherweise sogar von dir selbst enttäuscht, weil du weder so denken, noch so fühlen möchtest. Viel lieber wäre es dir, dich mit dieser Kollegin zu freuen und dabei in einem guten Kontakt mit dir zu sein, richtig? Wir sprechen da auch nicht gerne drüber, denn wer will schon als „neidische Person“ gesehen werden, doch kennen diese Gefühle in Wahrheit Viele von uns.  

Das Problem dabei ist, dass wir so ganz schnell in die Vertuschungsfalle tappen. Anstatt die Qualität dessen zu erkennen, die wir für uns nutzen können, setzen uns mit der Thematik ungern auseinander, weil wir uns in dem Moment selbst verurteilen für unser Denken und Fühlen und uns damit innerlich abwerten. Wir schieben es von uns weg, ohne dahinter zu blicken und ohne darüber nachzudenken, wie ich damit besser umgehen könnte.

Stell dir die richtigen Fragen - eine neue Handlungsmöglichkeit für dich.

Anstatt dein Denken und Fühlen abzulehnen und damit tatsächlich dich abzulehnen, solltest du lernen, es anzunehmen und dich dafür wertzuschätzen. Ich weiß, dass hört sich jetzt erstmal abstrakt an, doch genau da ist deine Entwicklungschance für dich verborgen.

 Schau hinter den Neid und das Konkurrenzdenken, dass offensichtlich im Vordergrund steht. Frag dich: „Warum fühle ich mich jetzt gerade neidisch?“ oder „Warum vergleiche ich mich mit dieser Person?“ Es könnte sein, dass Antworten dazu aufkommen wie: „Ich glaube, dass ich nicht gut genug bin“ oder „Ich denke, dass ich nicht erfolgreich sein kann mit meinem Business“ oder „Ich denke, dass ich es nie schaffen werde.“

das alles sind geschichten, die du dir innerlich erzählst

Geschichten, die aus deinem Unterbewusstsein heraus stammen. Es ist nicht wahr, zu sagen, „ich glaube ich bin nicht gut genug“ oder „ich denke, dass ich es nicht schaffen kann“. Oder kannst du jetzt wirklich zu 100 Prozent für dich sagen, dass genau das stimmt? Nein, oder?

Um dich selbst besser managen zu können, solltest du dich von diesen Gedanken lösen und erkennen, dass es Geschichten sind, die du dir erzählst. Lass sie los, verurteile dich auf keinen Fall dafür und richte deine Aufmerksamkeit darauf, was du erschaffen willst. Richte deine Aufmerksamkeit auf den Glauben an dich selbst, schenke dir ein Lächeln und sag innerlich danke dafür, dass du dich selbst so gut reflektieren konntest und dass du, durch den Blick in die zweite Ebene, hinter dem Neid und dem Konkurrenzdenken erkannt hast, was wirklich der Grund dafür ist, dass du dich so fühlst oder dass du auf diese Art und Weise denkst. Und dann erzähle dir neue Geschichten. Lebensgeschichten, die dich supporten und die dich in deine Power bringen. 

Denn, wenn du dich nicht aufhältst, dann hält dich nichts und niemand auf! Solltest du hier Unterstützung benötigen, um in deinen Flow zu kommen und deine Visionen wahr werden zu lassen, dann schau dir gerne „Life & Success-Flow“ an, da lösen wir nämlich u. a. die unterbewussten Denkstrategien auf und verfolgen für ½ Jahr gemeinsam ein Ziel: Dich in deinen Erfolg zu bringen und das leichter, als du denkst. 

Let's empower WOW und lead yourself from inside out,

deine

Diese Artikel könnten dich vielleicht auch interessieren, was meinst du?

Du möchtest regelmäßig Informationen rund um das Thema "Female Empowerment" und wie du dein Leben von deinem Innersten heraus transformierst bekommen? Dann trage dich gerne hier in meinen Newsletter ein und wir bleiben in Kontakt.

Wenn du dich einträgst wirst du zu meiner E-Mail-Liste hinzugefügt. Du erhältst dann regelmäßig E-Mails von mir mit Tipps und Informationen zu Angeboten, die dich rund um das Thema "Die Kunst der positiven Selbstführung" unterstützen werden. Wir kümmern uns um deine Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinien und du kannst dich jederzeit abmelden. 

Name

Email*

Erzähle der Welt davon!

Wenn dich der Artikel inspiriert hat, dann kann er auch für andere eine wertvolle Inspirationsquelle sein. Ich glaube fest daran, dass wir auf dieser Welt sind um uns gegenseitig zu helfen und gemeinsam zu wachsen. Teile den Artikel gerne mit Menschen, von denen du glaubst, dass dieser interessant für sie sein könnte. Und hi, wenn du was für dich mitnehmen konntest, dann können das andere sicherlich auch. Also, erzähle der Welt davon 😉.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.